Notícia

DWIH São Paulo

Aufruf für eine länderübergreifende Forschung über die Welt nach der Pandemie

Publicado em 01 maio 2021

Die Trans-Atlantic Platform for Social Sciences and Humanities (T-AP) lanciert unter dem Titel Recovery, Renewal and Resilience in a Post-Pandemic World (RRR Call) den Aufruf für ein gemeinsames Forschungsprojekt auf dem Gebiet der Sozial- und Geisteswissenschaften. Anmeldeschluss ist der 14. Juni.

T-AP wird von mehreren Forschungsstiftungen aus Süd- und Nordamerika sowie Europa gebildet, darunter die Forschungsförderungsstiftung des Bundesstaates São Paulo (FAPESP) aus Brasilien, das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Deutschen Forschungsförderungsgesellschaft (DFG) und die DLR-Projektmanagementagentur (DLR-PT) aus Deutschland.

Die Bewerber müssen interdisziplinäre und themenrelevante Forschungsprojekte mit mindestens drei Forschern aus verschiedenen Ländern, die mit der T-AP verbunden sind, vorstellen. Darüber hinaus müssen Brasilianer ihre Vorschläge über das von der FAPESP organisierte SAGe-Online-System einreichen.

Weitere Informationen, Voraussetzungen und die vollständige Liste der Institutionen der Partnerländer finden Sie unter folgendem Link: DFG – Deutsche Forschungsgemeinschaft – Recovery, Renewal and Resilience in a Post-Pandemic World